A TasTe Of SuicidAL Cigarettes And an Amen For a Bag Of Dope



naja jetzt hab ich zeit, jetzt werd ich bloggen.

hab eine fürchterliche nacht hinter mir.
aufgewacht weil mir so heiß war, dann ein
albtraum, dann ein wecker.
guggi ausm haus.
ich wieder eingschlafen mit griechischer wein als
ohrwurm.
aufgewacht weil mein opa so lauf gredet hat.
wars e scho fast 11.
beschlossen das ich mich in die sonne hau.

bikini angezogen und runtergegangen.
mein opa drückt mir einen gelben wisch in die hand.
ich bekomm irgendwas, und des muss ich selber
in empfang nehmen.
mein opa hat ma vol die hoffnungen gmacht
weil er gsagt hat es ist bestimmt ein packerl.
vielleicht mit einem geschenk.

meine mum angerufen und etwas besseres belehrt
worden.
es ist eine anzeige.
ganz allein für mich.
das heißt wieder blechen.
kann mich garned daran erinnern in letzter
zeit mal irgendwo kontrolliert worden zu sein.

naja ok bis auf des eine mal..
aber da hat er gsagt er last gnade vor recht walten.
penner..

naja gut dann lass ichs mal wieder.
wollt nur mal wieder was schreiben um
euch zu zeigen das ich noch lebe.

jawoll
24.7.06 12:31
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gi (25.7.06 14:22)
endlich
seufz


ulla cock am brink / Website (4.8.06 17:20)
hey!

anbei der der link über des wir gesprochen haben

http://www.myspace.com/inlovingmemoryofanna

lg clausi


lassie (21.8.06 22:43)
Steffi: Lassie du musst die dir nummer..vom guggi. Einspeichern!Ich hab fascht kan Alkohol mehr!!
Ah..Akku mein isch!


muaaaaaaaaahaha

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de